Willkommen bei unserem großen Weinkühlschrank Test 2020. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher getesteten Weinkühlschränke. Wir haben Ihnen ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Weinkühlschrank zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Weinkühlschrank kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Weinkühlschränke können Grad genau geregelt werden und sorgen so für eine optimal Lagerung.
  • Oft gekauft: beliebte Marken sind Caso, Bosch, Liebherr oder Miele.
  • Verwendung: Weinkühlschränke sind für mehrere Weinflaschen geeignet und garantieren die optimale Lagerung und Temperatur
  • Direkt loslegen: Hier können Sie gleich einen Weihnkühlschrank kaufen

Weinkühlschrank Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Weinkühlschrank kaufen

Ein guter Wein wird von vielen gerne zu besonderen Anlässen oder einem leckeren Essen getrunken.

Dabei wird mit Wein auch ein Lebensgefühl verbunden.

Damit der Wein für Genießer seinen vollen Geschmack entfalten kann, muss er unter den richtigen Bedingungen gelagert werden. Neben dem klassischen Weinkeller hat sich auch der Weinkühlschrank als praktische Alternative für die ordnungsgemäße Aufbewahrung von Weinen etabliert.

Er bietet viele Funktionen, die eine einfache Handhabung ermöglichen.

Braucht man einen Weinkühlschrank?

Weinflaschen benötigen eine sorgfältigere Lagerung, als allgemein angenommen wird. Der volle Geschmack kann sich erst bei den richtigen Temperaturen und einer regulierten Luftfeuchtigkeit entfalten.

Zudem können Weinflaschen mit Korken die Gerüche der sie umgebenden Lebensmittel aufnehmen.

Durch eine falsche Lagerung wird der Geschmack von Rot- oder Weißwein schnell verdorben. Spezielle Kühlschränke für den Wein bieten Ihnen eine Möglichkeit einfach eine gute Lagerung für Ihre Weinflaschen zu garantieren.

Der Weinkühlschrank ermöglicht so Weinliebhabern für ein optimales Geschmackserlebnis zu sorgen.

Weinkühlschrank oder herkömmlicher Kühlschrank?

Auf den ersten Blick ähnelt ein Weinkühlschrank einem normalen Kühlschrank stark in seiner Funktionsweise.

Er weist jedoch einige Besonderheiten auf, die die ideale Lagerung hochwertiger Weine ermöglichen.

  • Die Kühlung des Weinkühlschranks kann auf den Grad genau eingestellt werden.
  • Zudem verfügen viele Modelle über zwei oder mehr Temperaturzonen, die an die verschiedenen Bedürfnisse unterschiedlicher Weinsorten angepasst werden können.
  • Neben der Temperatur können Sie bei einem Weinkühlschrank auch die Luftfeuchtigkeit manuell regulieren.
  • Mit Luftfiltern und einer Dämmung sorgen Weinkühlschränke für optimale Bedingungen bei der Weinlagerung.
  • Durch eine Glastür wird Ihnen zudem ein Blick auf den Wein ermöglicht, sodass Sie eine Vorauswahl treffen können und die Tür nur kurz öffnen müssen.

Weinkühlschrank oder Weinklimaschrank?

Kühlschränke für Wein werden in vielen verschiedenen Ausführungen angeboten.

Der Unterschied zwischen einem Weinkühlschrank und einem Weinklimaschrank liegt in dem Umfang ihrer Funktionen.

Ein Klimaschrank für Wein hat in der Regel einen Kühlkreislauf. So können Sie nur über eine manuell einstellbare Temperaturzone verfügen.

Die kleinen Modelle sind ein günstiger Einstieg in die Weinlagerung, bieten aber weniger Stauraum als ein großer Weinkühlschrank.

Zudem ist eine Temperaturzone nicht für die Lagerung verschiedener Weinsorten geeignet.

Rotwein, Weißwein und Schaumweine werden unter unterschiedlichen Bedingungen und Temperaturen aufbewahrt, um die volle Entfaltung des Geschmacks zu ermöglichen.

Ein Weinkühlschrank kann über zwei oder mehr Temperaturzonen verfügen und Ihnen damit viel Freiraum für die Lagerung verschiedener Weinsorten geben.

Er wird auch als Weintemperierschrank bezeichnet und verfügt über mehrere Zonen, deren Temperatur auf den Grad genau eingestellt werden kann.

Für wen lohnen sich Weinkühlschränke?

Besonders für Weinliebhaber und Genießer ist die richtige Lagerung des Weins entscheidend. Nur so können die Weine reifen und der volle Geschmack entfaltet sich.

Ein Weinkeller ist jedoch nicht in jedem Haus vorhanden und aufwendig in der Anschaffung.

Der Weinkühlschrank bietet eine vergleichsweise günstige Alternative. Dabei bietet er eine konstantere Temperatur und eine regulierte Luftfeuchtigkeit für die Lagerung der Weine.

Die Anschaffung des Weinkühlschranks zahlt sich als Investition aus, wenn Sie in die Welt der Weine eintauchen möchten oder einen sicheren Aufbewahrungsort für Ihre Lieblingsweine suchen.

Was kosten Weinkühlschränke?

Die Preisspanne für Weinkühlschränke ist sehr breit gefächert. Je nach Wahl des Modells und den gewünschten Funktionen liegen die Kosten zwischen 100 und 1.500 Euro.

Kleine Modell ab 100 Euro bieten in der Regel Stauraum für etwa 20 Flaschen und eignen sich für Einsteiger in die Welt der Weine.

Ein Kühlschrank für 100 Flaschen kostet ab 600 Euro aufwärts.

Platz für 100 Flaschen zu haben, genügt für den privaten Bedarf in der Regel bereits. Große Modelle ab 1.500 Euro eignen sich besonders für die Gastronomie.

Neben dem Stauraum sind auch zusätzliche Funktionen wie ausziehbare Regalböden und die Energieeffizienz des Kühlschranks ausschlaggebend für den Kaufpreis.

Entscheidung: Welche Weinkühlschränke gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Der Weinkühlschrank ist eine Investition für viele Jahre. Dementsprechend sorgfältig sollten Sie das Modell auswählen.

Die Qualitäten zeigen sich in dem Stauraum, der Funktionalität und der Energieeffizienz des Weinkühlschranks.

Alle Produkte werden mit einem Siegel der EU versehen, auf dem Sie alle wichtigen Informationen für den Energieverbrauch einsehen können.

Zeitgleich bildet das Siegel das maximale Fassungsvermögen und die maximale Lautstärke des Geräts ab.

Besonders wenn der Weinkühlschrank in einem oft besuchten Raum stehen soll, lohnt sich der Kauf eines Modells unter 40 dB.

Neben dem Fassungsvermögen lohnt sich auch ein Blick auf zusätzlichen Komfort durch ausziehbare Regalböden. Für eine gute Lagerung sind auch eine Luftfilteranlage und eine UV-beschichtete Glastür wichtig.

Ein Produkt für Genießer

Der Weinkühlschrank bietet für Kenner oder Neueinsteiger eine Alternative zum herkömmlichen Weinkeller.

Anders als ein regulärer Kühlschrank verfügt er über mehrere Temperaturzonen, einen Luftfilter und eine Regulierung der Luftfeuchtigkeit.

Durch diese Funktionen haben Sie unbegrenzte Möglichkeiten die Lagerung individuell an Ihre Weinsorten anzupassen.

Weinkühlschränke werden inzwischen in einer großen Vielfalt angeboten. So finden Sie von kleinen Modellen bis zu professionellen Produkten mit LCD-Temperaturanzeige den richtigen Kühlschrank für Ihre Bedürfnisse

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Weinkühlschränke vergleichen und bewerten

Weinkühlschränke werden inzwischen in einer großen Vielfalt angeboten. So finden Sie von kleinen Modellen bis zu professionellen Produkten mit LCD-Temperaturanzeige den richtigen Kühlschrank für Ihre Bedürfnisse

Auf diese Punkte sollten Sie bei einem Weinkühlschrank achten:

  • Design
  • Größe
  • Energieeffizienzklasse
  • Preis
  • Besonderheiten: Edelstahl, Glastür, 2 Zonen

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Weinkühlschrank

Den richtigen Weinkühlschrank finden

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.