Willkommen bei unserem großen Weinkühlschrank mit Humidor Test 2021. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher verglichenen Weinkühlschränke. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Weinkühlschrank mit Humidor zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Weinkühlschrank mit Humidor kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

Weinkühlschrank mit Humidor Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Weinkühlschrank mit Humidor kaufen

Welche Eigenschaften hat ein Weinkühlschrank mit Humidor?

Bei einem Weinkühlschrank mit Humidor sollte immer darauf geachtet werden, dass er mit einem separaten Holzfach für Zigarren ausgestattet ist.

Die Temperatur muss individuell einstellbar sein. Die Luftfeuchtigkeit im Inneren des Weinkühlschranks darf nicht zu hoch sein. Ansonsten könnten die Zigarren zu feucht werden und im schlimmsten Fall schimmeln.

Ein guter Weintemperierschrank sollte mit vielen Weinfächern ausgestattet sein. Zusätzlich sollte er eine gute Energieeffizienzklasse haben. Dadurch wird verhindert, dass der Weinkühlschrank mit Humidor zu viel Strom verbraucht.

Viele Weinkühlschränke bieten eine edle Optik. Sie sind kompakt verbaut und nehmen nicht viel Platz in Anspruch. Edle Weintemperierschränke können gezielt in Szene gesetzt werden.

Wer braucht einen Weinkühlschrank mit Humidor?

Ein Weinkühlschrank ist für alle Wein- und Zigarrenliebhaber optimal geeignet. Er sorgt dafür, dass die Zigarren und verschiedenen Weinsorten perfekt temperiert werden können.

Das wirkt ich positiv auf den Geschmack der Luxusgüter aus.

Ein Weinkühlschrank mit Humidor ist für einen Genießer ein außergewöhnliches Geschenk. Besonders edel wirken Weinkühlschränke aus Edelstahl.

Viele hochwertige Modelle bieten eine konstante Temperatur. Zusätzlich schützen sie die Rot- und Weißweine vor einer starken Lichteinstrahlung und Erschütterungen.

Weiß- und Rotweine benötigen bei der Lagerung eine unterschiedliche Temperatur. Es ist daher ratsam einen Weinkühlschrank mit Humidor zu wählen, der verschiedene Temperaturzonen bietet. Somit können unterschiedliche Weinsorten professionell gelagert werden.

Worin liegen die Vor- und Nachteile dieser Weintemperierschränke?

Der größte Vorteil eines Weintemperierschranks ist, dass viele Flaschen Wein richtig gelagert werden können.

Hierfür stehen verschiedene Fächer zur Verfügung, in denen die unterschiedlichsten Temperaturen herrschen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Geschmack des Weins nicht verfälscht wird.

Wenn im Inneren des Gerätes keine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, wird vermieden, dass der Korken des Weins auf Dauer einen Schaden nimmt. Feuchtigkeit ist auch der Feind von Zigarren. Viele Weintemperierschränke mit Humidor bieten daher ein optimales Klima.

Für die Zigarren steht bei vielen Geräten ein separates Zedernholzregal für die Zigarren zur Verfügung. Zedernholz bietet den Vorteil, dass es die Luftfeuchtigkeit reguliert und zusätzlich das Auftreten von Zigarrenkäfern vermeidet.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Weinkühlschränke mit Humidor vergleichen und bewerten

Auf was muss beim Kauf eines Weinkühschranks mit Humidor geachtet werden?

Wer einen Weinkühlschrank mit Humidor für den Ess- oder Wohnbereich sucht, sollte immer darauf achten, dass er einen niedrigen Geräuschpegel aufweist.

Er sollte nicht viel Strom verbrauchen und durch doppelte Isolierglastüren für einen guten Schutz vor Hitze und Licht sorgen.

Viele hochwertige Modelle blockieren wirksam die UV-Strahlen. Sie sind ein perfektes Aufbewahrungssystem für Weine und Zigarren.

Mithilfe eines integrierten Hygrometers und einer präzisen Temperaturregelung wird eine einfache Einstellung der Temperatur ermöglicht.

Folgende Kriterien sollten beim Kauf besonders beachtet werden:

Temperaturbereich / Temperaturzonen

Nur in Weintemperierschränken, in denen verschiedene Temperaturzonen zur Verfügung stehen, lassen sich die unterschiedlichsten Weinsorten und Zigarren optimal lagern.

Die Temperaturzonen sollten durch eine extra Tür gesichert werden.

Flaschenkapazität

Für viele Käufer spielt das Fassungsvermögen eines Weinkühlschranks eine große Rolle.

Die Flaschenkapazität eines Weintemperierschranks spiegelt sich auch im Preis wieder. Je nach Hersteller und Modell können bis zu 20, 50, 100, 200 oder mehr Weinflaschen gelagert werden.

Klimakasse

Zigarren benötigen bei der Lagerung eine Temperatur zwischen 15° und 22° C. Aus diesem Grund können sie nicht in jedem herkömmlichen Weintemperierschrank gelagert werden.

Sie benötigen eine besondere mikroklimatische Bedingungen, um nichts an ihrer Qualität einzubüßen.

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch eines Weinkühlschranks mit Humidor sollte immer niedrig sein.

Ansonsten wären die Betriebskosten pro Jahr zu hoch.

Ein Weinkühlschrank mit der Energieeffizienzklasse A + hat einen jährlichen Energieverbrauch von circa 107 kWh. Bei Geräten der Energieeffizienzklasse B liegt der Verbrauch bei circa 212 kWh pro Jahr.

Geräuschemission

Damit der Weinkühlschrank mit Humidor nicht störend wirkt, sollte er eine geringe Geräuschemission aufweisen. Viele hochwertige Geräte arbeiten nicht lauter als ein klassischer Kühlschrank.

Ausstattung

Die Ausstattung eines Weinkühlschranks kann sehr unterschiedlich ausfallen. Besonders beliebt sind Modelle, die mit einer LED-Beleuchtung und einem Touch-Sensor ausgestattet sind. Die eingestellte Temperatur kann über ein digitales Display abgelesen werden.

Was kosten Weinkühlschränke mit Humidor?

Günstige Weinkühlschrank Modelle mit Humidor kosten zwischen 200 und 250 Euro.

Hierbei handelt es sich um einfache Modelle, die teilweise eine Größe von 33 Liter aufweisen.

Teurere Varianten kosten zwischen 400 und 450 Euro.

Diese Weintemperierschränke weisen eine höhere Energieeffizienzklasse auf und bieten in der Regel wesentlich mehr Weinflaschen einen sicheren Platz.

In einem klassischen Weintemperierschrank mit Humidor passen 21 Weinflaschen. Sie bieten zwei Kühlzonen mit einer Temperatur zwischen 7 und 18° C. Diese Zonen sind durch eine eigene Tür unterteilt.

Besonders edel wirken Weinkühlschränke, die mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet sind. Sie gewährleisten immer einen Blick ins Innere des Weinkühlschranks.

Trivia: Wissenswertes rund um die Weinkühlschränke mit Humidor

Weintemperierschränke mit Humidor bieten eine gute Qualität.

Die meisten Weinkühlschränke, die mit einem Humidor ausgestattet sind, bieten eine gute Qualität und edle Optik. Sie lassen sich leicht auf die gewünschte Temperatur einstellen und verursachen nur einen geringen Geräuschpegel.

Damit die Zigarren oder Weinkorken nicht feucht werden, sollte immer ein Modell mit einer niedrigen Luftfeuchtigkeit gewählt werden.

Letzte Aktualisierung am 3.03.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.